herbstLese_2018

HerbstLese 2018

Literatur, Kulinarik und Erlöse für gute Zwecke

Ob Prosa, Poesie oder Biografie, ob klassische Weltliteratur oder Gegenwartsliteratur, immer heißt unser Motto: lesen, reflektieren und gemeinsam diskutieren. Dabei ist der Spannungsbogen vielschichtig. Am Mittwoch, den 24. Oktober 2018 findet unsere HerbstLese 2018 in der Tangobrücke statt. In diesem Jahr freuen wir uns, Herrn Sprink aus der Bücherstübe Dassel, einen regional und überregional angesehenen Literaturkenner begrüßen zu dürfen. Seine unnachahmliche, unterhaltsame Art, die Welt der Literatur eindrucksvoll, amüsant und spannend vorzustellen, bleibt garantiert auch über den Abend hinaus in den Köpfen aller Besucher/-innen nachhaltig haften. Die M1 in Einbeck verfolgt seit Jahren erfolgreich das Ziel, Kindern und Jugendlichen, die in finanziell schlechter gestellten Verhältnissen aufwachsen, die Teilnahme an musikalischen Angeboten zu ermöglichen. Gern spenden wir den Erlös der diesjährigen Herbstlese für kostenlose Musikkurse an der Musikschule M1, um allen Kindern und Jugendlichen dieser Zielgruppe den Zugang zur Welt der Musik zu öffnen. Foto: Fotolia 172417644 | Urheber: Syda Productions

Weiter lesen

schulfruehstueck

Besser essen – besser lernen

Bereits seit 8 Jahren gibt es in der Geschwister-Scholl-Schule jeden Morgen das Schulfrühstück für alle. Etwa 40 Schüler stärken sich bei einem gesunden gemeinsamen Frühstück mit Müsli, Rührei, Jogurt, Obst und Gemüse für einen langen Schultag. Doch steht nicht nur das gesunde Essen im Fokus, sondern auch das soziale Miteinander. Wie benimmt man sich am Tisch? Bitten und Danken und das gemeinsame Einnehmen von Mahlzeiten sind für manche Kinder nicht selbstverständlich.

Weiter lesen

tischkicker

HerbstLese 2016: Eine runde Sache

Die HerbstLese 2016 stand unter dem Motto ‚Eine Runde Sache‘, denn einer runden Sache war auch der Spendenzweck dieser Benefizveranstaltung gewidmet. Mit dem Erlös werden die Soroptimistinnen erneut ein Projekt zugunsten von Kindern und Jugendlichen in der Region unterstützen. Die Junge Linde („JuLi“) in Einbeck wird von dem Serviceclub mit einem Tischkicker ausgestattet. Die Soroptimistinnen möchten gemeinsames Spielen fördern und die Möglichkeit bieten, auch mal „Dampf abzulassen“. Großzügig füllten die Gäste den obligatorischen Hut, der am Ende des Abends herumgereicht wurde. Unterstützung erhielten auch die Büchereien des Landkreises. Der Serviceclub übergab den Vertreterinnen der Büchereien von Einbeck, Northeim und Bad Gandersheim gut gefüllte Bücherkisten. Die spezielle Auswahl an Büchern, Spielen und CDs wird Kindern den Zugang zum Lesen erleichtern und den Weg zum Lernen ebnen.

Weiter lesen

Brunnenbau Tansania

Soroptimistinnen Einbeck Northeim ermöglichen Brunnenbau in Tansania

Tansania zählt zu einem der ärmsten Länder Afrikas. Besonders problematisch ist es, auch die abgelegenen Dörfer ausreichend mit Trinkwasser zu versorgen. Chronischer Wassermangel und unsauberes Wasser führen immer wieder zu Dürre, Seuchen und Hungersnot. All diese Probleme sind den Soroptimistinnen Einbeck-Northeim bekannt und zwar nicht nur aus internationalen Berichten, sondern durch Erzählungen ihrer aus Tansania stammenden Clubschwester, Marietta Mwambe-Achilles.

Weiter lesen

syrische-schule

Schule für syrische Flüchtlingskinder

Soroptimist International Deutschland und Welthungerhilfe unterstützen Schule für syrische Flüchtlingskinder im Grenzgebiet Soroptimist Einbeck-Northeim spendet für dieses Projekt

„In den Flüchtlingslagern an der türkisch-syrischen Grenze wächst eine Generation ohne Schulbildung heran. Rund 13.500 schulpflichtige Kinder und Jugendliche haben dort keine Chance auf regelmäßigen Unterricht. Hier müssen wir als Weltgemeinschaft dringend etwas tun“, fordert Magdalena Erkens, Präsidentin von Soroptimist International Deutschland (SID). Sie hat deshalb einen starken Partner gesucht und in der Welthungerhilfe gefunden. „Wir sind sehr glücklich über die Kooperation mit dieser renommierten Organisation.“

Weiter lesen